Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

SV Altenstadt/WN II verteidigt Kreispokaltitel der Herren

Kreispokalsieger SV Altenstadt II (links) mit SC Eschenbach II

Bei der Kreispokalendrunde im Tischtennis traten die vier verbliebenen Mannschaften im Pokalwettbewerb an, um den Titel des Kreispokalpokalsiegers des Tischtenniskreises Neustadt/Weiden auszuspielen. Vorjahressieger SV Altenstadt/WN II konnte dabei den Titel verteidigen.
Vier Teams waren im Pokalwettbewerb noch übrig, der SC Eschenbach II, der SV TuS/DJK Grafenwöhr, sowie die zweite und dritte Mannschaft des SV Altenstadt/WN. Die Auslosung der Halbfinalpaarungen ergab ein vereinsinternes Duell der beiden Mannschaften aus Altenstadt, das die Zweite klar mit 4:0 gegen ihre Vereinskollegen  Achim Neubauer, Johannes Hartinger und Ben Lingl für sich entscheiden konnten. Im zweiten Halbfinale konnten Tim Halbauer, Sebastian Hering und Thomas Reiter aus Grafenwöhr zwar anfangs mithalten, für einen Sieg reichte es aber nicht. Mit einen Endstand von 4:1 zog der SC Eschenbach II ins Finale gegen den SV Altenstadt II ein.
Das Endspiel war dann deutlich ausgeglichener. Manuel Kaiser (SV Altenstadt) siegte knapp nach 0:2-Satzrückstand noch im Entscheidungssatz gegen Erhard Neumüller, Maximilian Sand vom SV unterlag klar gegen Christian Schley aus Eschenbach, sodass sich kein Team absetzten konnte. Nach einen Punkt für Altenstadt im Einzel von Jürgen Dittrich gegen Wolfang Trassl, und einem Punkt im Doppel für Eschenbach war das Spiel weiterhin unentschieden. Im Anschluss konnte das Team aus Altenstadt aber noch eine Schippe drauflegen: Beide folgenden Einzel gingen klar mit 3:0 nach Altenstadt, sodass das Team nach 2016 erneut den Pokal holen konnte.
Kreisvorsitzender Wolfgang Rumpel gratulierte dem Siegerteam, das den Kreis Neustadt/Weiden nun beim Bezirksentscheid der Kreispokalsieger vertreten darf.

Alle Spieler der Endrunde mit Kreisvorsitzendem Wolfgang Rumpel

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Einladung zum 1. Kreisranglistenturnier der Damen und Herren

Am Sonntag, den 4. März 2018 findet in Pressath das Kreisranglistenturnier der Damen und Herren statt. Beginn ist um 10 Uhr. Bereits freigestellt sind Andreas Kopp (TB Weiden) und Herbert Schnös (DJK Neustadt).